Ablinger
Aus Tradition das Beste

Seit der Firmengründung im Jahre 1932 hat sich viel verändert - geblieben ist Ablinger jedoch immer ein Familienunternehmen mit Liebe zum Handwerk. Werfen Sie hier einen Blick in unsere Welt. 

Produkte

Unternehmen

Qualität

Herkunft

"Nur das Allerbeste ist uns gut genug!" Diese Einstellung gilt bei Ablinger ganz besonders für die Fleischqualität. Deshalb sind unsere Lieferanten handverlesen und seit vielen Jahren vertrauensvolle Partner. Seit der Firmengründung im Jahr 1932 ist die Firma Ablinger am Standort Oberndorf bei Salzburg fest verwurzelt. Umgeben von landwirtschaftlichen Flächen ist die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und die Verbundenheit zur

heimischen Landwirtschaft seit Firmenbeginn einer der Eckpunkte unseres Wirtschaftens. Die Verwendung regionaler Rohstoffe war immer eine Selbstverständlichkeit. Wir wissen ganz genau woher unsere Schlachttiere kommen und können daher beste Fleischqualität garantieren. Erfahren Sie mehr über unsere Bauern, regionalen Zulieferer und die Verarbeitung und Qualitätssicherung im Betrieb. WEITERLESEN

  • Simple Jerky

    Amerikaner wissen wie Beef Jerky schmecken soll - daher freuen wir uns sehr, dass wir Beef Jerky für die Firma "Simple Jerky", geführt von einem Amerikaner und einer Österreicherin in Handarbeit herstellen. Simple Jerky ist gewürztes, getrocknetes, mageres Rindfleisch aus Österreich. Mit dem Eiweißgehalt von 40-50 % ist es die perfekte Sportlernahrung und aufgrund der langen Haltbarkeit perfekt für den Vorratsschrank - www.simplejerky.at

  • Flexibles Schutzschild 

    Das heiße Hendl oder die kalten Salate sollen beide bestens temperiert zuhause ankommen. Deshalb haben wir nun die Ablinger Klimataschen entworfen, in denen heiße Gericht heiß und kalte Gerichte kalt bleiben. Im praktischen Format 26 x 19 cm, um günstige € 4,90 erhältlich in den Ablinger Fachgeschäften.

  • Dauer-Power

    Unsere klassischen Rohwürste wie Landjäger, Hauswürstel und Pfeffersalametti passen in jeden Rucksack und sind der perfekte Jausensnack für die Wanderung. Handlich verpackt und einzeln entnehmbar eignen sie sich natürlich auch zum Mitnehmen für die tägliche Jause in der Arbeit.

SCHWEIN GEHABT
Das Ende der Sau ist der Anfang der Wurst. Auch Wilhelm Busch hatte also eine Vorliebe für Schwein und daraus Erzeugtes. Wir liefern  das kleine Einmaleins der Sau. Welches Teil findet wo seine Verwendung? Und woraus besteht eigentlich das Lieblingsschnitzel? WEITERLESEN

Grillen XXL
Das Dilemma beim Grillen: Der Grillmeister muss sich um das Fleisch kümmern. Da bleibt nicht viel Zeit, sich mit den Gästen an den Tisch zu setzen. Die Lösung: Ein großes Fleischteil im Ganzen. WEITERLESEN

Franz Ablinger & Co Fleischhauereibetrieb GmbH | Franz-Xaver-Grimm-Straße 3 | A-5110 Oberndorf bei Salzburg