Ablinger
Flammkuchen
mit Weißwurst

 

           
Zutaten für den Teig:

250g Mehl und etwas mehr zum Bestäuben
4 EL Olivenöl
1/4 L Wasser1/4 TL Salz 

Zutaten für das Toping:

1 Paar Ablinger Münchner Weißwurst
ca. 5 Stück Erdbeeren oder süße Früchte der Saison
etwas Rucola und Kresse

Zutaten für den Belag
200g Sauerrahm
60g rote Zwiebeln
4 TL süßer Weißwurstsenf

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Rohr auf 250 °C (Heißluft, Ober- & Unterhitze) vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen und
den Teig ganz dünn darauf ausrollen. Zwiebel sehr fein hacken, mit Sauerrahm, Senf, Salz sowie 
Pfeffer vermengen und den Belag dick auf dem Teig verteilen, da er sich beim Backen noch reduziert.

10 Minuten backen, danach die rohen Münchner Weißwürste in Scheiben auf dem Teig verteilen und 
nochmals für 10 Minuten ins Rohr. Kurz vor dem Servieren mit Rucola und den fein geschnittenen 
Erdbeeren oder anderen Früchten garnieren.

Der Flammkuchenteig und die Beläge sind eine hervorragende Basis für Experimente und können mit 
unterschiedlichsten Würsteln und Toppings kombiniert werden. Zum Beispiel herzhaft mit Frankfurter, 
Tomaten und Sauerkraut als Topping. Der Belag dazu: 200 g Sauerrahm, 4 TL scharfer Senf und 60g
weiße Zwiebeln. Oder pikant mit Debreziner und Pilze als Topping sowie 200 g Sauerrahm, Chili 
und Lauch als Belag.

 
 

 

 



[Zurück zum Blog]
Franz Ablinger & Co Fleischhauereibetrieb GmbH | Franz-Xaver-Grimm-Straße 3 | A-5110 Oberndorf bei Salzburg